OrniReise

Foto Ulrike Wizisk

OrniReisen

Ist Birding Ihr Hobby? Dann sind Sie hier genau richtig, denn bei diesen Touren gilt den Vögeln unser Hauptinteresse! Begleitet von versierten ornithologischen Führern suchen wir nach seltenen Arten und freuen uns, wenn unsere Liste länger und länger wird. Dabei geht es aber nicht ausschließlich um das “Abhaken” von Vögeln, sondern um den Naturgenuss im Ganzen. Wir nehmen uns Zeit zum Beobachten, Bestimmen und Fotografieren – ein Grundsatz aller TERRA-UNICA-Reisen! Unsere Führer sind darauf spezialisiert, seltene Arten aufzuspüren und zu identifizieren. An manchen Lokalitäten engagieren wir noch zusätzliche Experten, die mit den besonderen örtlichen Gegebenheiten vertraut sind, und auch “schwierige Arten” finden. Der Exkursionsrhytmus wird von den Aktivitäten der Vögel bestimmt, so geht es ab und zu schon sehr früh am Morgen los, oder wir suchen im Dunkeln nach nachtaktiven Arten.

November 2019

Gruppenreise

Südafrika

Östliche Vogelarten & Großwild

Orangebrust-Felsenspringer - U. Wizisk

Südafrika zeichnet sich durch zahlreiche sehr unterschiedliche Landschaften aus, was besonders auf den Osten des Landes zutrifft. Innerhalb weniger Stunden gelangt man von der subtropischen Küstenzone am Indischen Ozean durch diverse Feuchtgebiete und einzelne Waldstreifen mittlerer Höhen in die subalpine Region der Drakensberge mit Erhebungen über 3000 m. Dem entsprechend reichhaltig ist die Vogelwelt, die auch etliche „Spezialitäten“ umfasst, die man anderswo gar nicht oder nur sehr selten antrifft.

Auf dieser 16-tägigen Tour durch den Osten Südafrikas – mit einem Abstecher nach Lesotho – bestehen gute Chancen die meisten ornithologischen Raritäten der Region zu sichten. Auf einer vergleichbaren Reise in 2017 kamen wir auf über 400 Spezies!
 
Bei dieser Reise ist die Vogelbeobachtung das Hauptthema, doch Liebhaber des afrikanischen Großwilds kommen im Tembe Elephant Park und im Krüger National Park ebenfalls auf ihre Kosten!

nicht mehr buchbar für 2019

Anmeldeschluss: 01.07.2019

November 2019

Gruppenreise

Südafrika

Vögel & Pflanzen des Westkaps

Felsenbussard - Leon Marais

Diese Reise ist als Verlängerung zu „Östliche Vogelarten & Großwild“ konzipiert, kann aber ggf. auch eigenständig gebucht werden.

Das Westkap mit seinem mediterran anmutenden Klima, gemütlichen Hotels und Gasthäusern und -teilweise – an Südeuropa erinnerndem Landschaftsbild gilt als der “unafrikanischste” Teil des Kontinents und bildet damit eine reizvolle Ergänzung Ihres Südafrika-Erlebnisses!

Die geografische Lage zwischen atlantischem und indischem Ozean sowie der imposanten Bergkette des Kapfaltengürtels garantiert spektakuläre Panoramen. Winterregen, starke Sommerwinde und die vielgestaltige Topografie haben zur Entstehung von lokalen Mikroklimaten geführt, was wiederum eine hohe Anzahl von Endemiten sowohl in der Tier- als auch in der Pflanzenwelt zur Folge hat. Die Kapflora (Capensis) ist das kleinste von sechs Pflanzenreichen der Erde und umfasst den nur an der Südspitze Afrikas vorkommenden “Fynbos”, der seinerseits eine spezielle Avifauna anzieht. So kommen auf dieser Exkursion, nicht nur ornithogisch sondern auch botanisch Interessierte auf ihre Kosten.

nicht mehr buchbar für 2019

Anmeldeschluss: 01.07.2019

Januar Februar 2020

Gruppenreise

Indien

Südindien & Andamanen

Andamanen-Pompadourtaube - Shaktivel

Auf dieser Reise besuchen wir Regionen, die für ihre große Anzahl an endemischen Vogelarten bekannt sind. Wir bewegen uns vornehmlich im südindischen Bundesstaat Kerala und fliegen dann zu Inselgruppe der Andamanen & Nikobaren, etwa 1400 km vor der Ostküste der indischen Halbinsel.

In Südinden erforschen wir verschiedene Waldhabitate in den Gebirgslandschaften der Western Ghats an der Westküste und suchen nach Endemiten und weiteren Besonderheiten in den Monsun- und Nebelwäldern, im trockenem Buschland und in Grashabitaten der höheren Lagen. Dazu steuern wir verschiedene Birding Hot Spots an, wie das Thattekkad Bird Sanctuary und die Ooty Hill Station, die bekannt sind für ihre vielen endemischen Vogelarten. Im Chinnar Wildlife Sanctuary und Periyar National Park hoffen wir auch auf interessante Säugetierbeobachtungen: Elefanten, Gaurs, Sambarhirsche, sowie einige Primaten – und mit viel Glück auch ein Tiger. Im Eravikulam National Park sehen wir die seltenen Ziegenart Nigiri-Thar.

Nach 10 Exkursionstagen fliegen wir von Bangalore nach Port Blair auf der Hauptinsel der Andamanen. Aufgrund der isolierten Lage hat die Evolution auch hier viele endemische Vogelarten/Unterarten hervorgebracht, weshalb die Insel eine Top-Destination für Ornithologen ist.

buchbar für 2020

freie Plätze

Anmeldeschluss:  21.10.2019

Individuelle Touren:

Ihr Wunschtermin

Sri Lankas
Vogelwelt

Sri Lanka bietet auf engem Raum sehr verschiedene Lebensräume: von der Küste bis zum Bergland mit dichtem Regenwald im Landesinneren. Eine Spezialität Sri Lankas sind die vielen endemischen Arten. Dieser Tourverlauf ist darauf ausgerichtet möglichst viele dieser Seltenheiten zu beobachten.

Urocissa ornata
Schmuckkitta - Foto Ulrike Wizisk

Ihr Wunschtermin

Sri Lanka
Baden & Birden

Dieser Reisevorschlag ist für Gäste konzipiert, die einen Strandurlaub mit einer OrniReise kombinieren wollen. Während der Strandtage gestalten Sie ihren Tagesablauf selbst, anschließend begleitet Sie ein ornithologischer Führer. Es ist übrigens auch eine Kombination Kultur & Birden möglich.

Ceylonhuhn - Foto Helmut Wizisk