Buntstörche

Individuelle OrniReise "Sri Lankas Vogelwelt" - Hauptreiseziele

Reiseversicherungen

buchen bei:

fp_logos_travelsecure_03[1]

(anklicken)

 

KONTAKT

TERRA UNICA Telefon

02191 4222447

info@terra-unica.de

Udawalawe-SL 2010_11_06 SL-VW10-2 U  160 Udawalawe

Safari im Bundala National Park    Foto Ulrike Wizisk

 Sri-Lanka-Goldbrustbülbül

 Sri-Lanka-Goldbrustbülbül   Foto Ulrike Wizisk

Serendib-Zwergohreule

Serendib-Zwergohreule   Foto Helmut Wizisk

 

Graukopf-Seeadler

Graukopf-Seeadler  Foto Helmut Wizisk

 

Schmuckkitta

Schmuckkitta   Foto Ulrike Wizisk

 

Leopard

Leopard     Foto Karl Wassermann

 

Bengalenpitta

Bengalenpitta      Foto Ulrike Wizisk

 

 Weißbauchseeadler SL 2010_11_07 SL-VW10-2 U  194 Udawalawe

Weißbauchseeadler   Foto Ulrike Wizisk

 

Mongolenregenpfeifer

Mongolenregenpfeifer   Foto Ulrike Wizisk

0.Tag  Abreise aus Deutschland

Die Tour wird ohne Flugan-/rückreise angeboten. Selbstverständlich vermitteln wir Ihnen gerne die Flüge bzw. beraten Sie.

 

1.Tag  Ankunft in Colombo, Fahrt nach Kitulgala

[Der Ablauf des ersten Tages muss ggf. an ihre Ankunftszeiten angepasst werden] Ihr ornithologischer Führer erwartet Sie am Flughafen und wird Sie die ganze Reise begleiten. Vermutlich erreichen Sie Kitulgala, ein hervorragendes Beobachtungsgebiet, schon gegen Mittag, und Sie können schon am Nachmittag eine erste Vogelexkursion unternehmen. - The Kitulgala Rest House; M/A

mehr zum Kitulgala-Gebiet

 

2.Tag  Kitulgala Forest Reserve

Intensives Beobachten im sekundären Regenwald mit Chancen auf Ceylontaube, Ceylonpapageichen, Ceylonkuckuck, Blauschwanzsittich, Kastanienmantelkauz, Ceylontoko, Goldstirn-Bartvogel, Ceylondrossel, Ceylondrossling, Weißkehl-Mistelfresser (alle endemisch). - The Kitulgala Rest House; F/M/A

 

3.Tag  Fahrt nach Sinharaja

Nach einer Vogelexkursion vor dem Frühstück geht es weiter nach Sinharaja. Nachmittags erste Beobachtungen in der Umgebung der Unterkunft.- Blue Magpie Lodge; F/M/A

 

4.Tag  Sinharaja Rain Forest

Im letzten “echten”€ Regenwald Sri Lankas sehen Sie sicher die Schmuckkitta, vielleicht sogar die Serendib-Eule und viele weitere Dschungelbewohner! - Blue Magpie Lodge; F/M/A

mehr zum Sinharaja National Park

 

5.Tag  Udawalawe National Park

Sie fahren Richtung Embilipitiya und machen schon nachmittags eine Safari im Nationalpark: Kleiner Adjutant, Schopfadler, Elsterweihe, Weißbauch- und Graukopf-Seeadler, Kleiner Grünschnabelkuckuck, Sirkakuckuck, Malabarhornvogel; viele Elefanten. - Grand Udawalawe Safari Resort; F/M/A

 

6.Tag  Udawalawe National Park - Tissa Wetlands

Sie nehmen ihr Frühstück als Picknick mit zur Morgensafari im Nationalpark. Nachmittags suchen Sie im Feuchtgebiet von Tissamaharama nach Purpurhuhn, Wasserfasan und Schwarzdommel. Weiter nach Yala zum Elephant Reach Hotel, F/M/A

mehr zum Udawalawe National Park

 

7.Tag  Yala National Park

Ganztagssafari: Sie genießen die reiche Tierwelt und hoffen natürlich - neben einer reichen Vogelausbeute - auf einen Leoparden! - Elephant Reach Hotel, F/M/A

 

8.Tag  Bundala National Park

Während der Morgensafari in Bundala (Ramsar-Gebiet) beobachten Sie Reiher, Limikolen, Möwen, Graupelikane und Buntstörche, vielleicht auch Flamingos. Nachmittags erkunden Sie die Lagunen zwischen Kirinda und Yala und konzentrieren sich auf Limikolen und andere Wasservögel.- Elephant Reach Hotel, F/M/A

 

9.Tag  Fahrt ins Hochland

Über eine serpentinenreiche Strecke erreichen Sie die Stadt Nuwara Eliya; Vogelexkursion im Victoria Park. - Galway Forest Lodge; F/M/A

 

10.Tag  Horton Plains National Park

Ganz früh am Morgen starten Sie Ihre Exkursion und suchen nach Hochlandendemiten: Ceylontaube, Pazifikschwalbe, Schmuckbülbül, Ceylonpfeifdrossel, Ceylonschnäpper, Schluchtenlaubsänger, Ceylonbrillenvogel und Bergbronzemännchen. Außerdem sieht man auf den offenen Grasflächen oft Sambarhirsche. - Nachmittags erkunden Sie die Umgebung von Nuwara Eliya. - Galway Forest Lodge; F/M/A

mehr zum Horton Plains National Park

 

11.Tag  Royal Botanical Gardens in Peradeniya

Sie fahren durch Teeanbaugebiete und machen einen Zwischenstopp bei einer Tea Factory. Im Botanischen Garten von Peradeniya steht der weltgrößte Banyanbaum. Sie beobachten Makaken, suchen nach Flughunden und sehen sicher viele interessante Vögel wie Alexandersittich, Wechselkuckuck und Braunbrust-Blauschnäpper. - Hotel Suisse; F/M/A

 

12.Tag  Udawattakele Reserve - Habarana

Die Vormittagsexkursion führt in den Udawattakele-Wald, in dem Sie die Glanzkäfertaube suchen. Dann geht es weiter nach Habarana und Sie beobachten in der Umgebung der Unterkunft. - The Other Corner; F/M/A

 

13.Tag  Sigiriya Sanctuary

Das Schutzgebiet unterhalb der berühmten Felsenfestung ist gut für Shama und Bengalenpitta. - The Other Corner; F/M/A

 

14.Tag  Letzte Beobachtungen

Morgens ist vermutlich noch Zeit für eigene Erkundungen, Mittags Fahrt nach Columbo [Ablauf des Tages abhägig von den Flugzeiten] - Tamarind Tree Hotel; F/M/A

 

15.Tag Abreise

Mit dem Transfer zum Flughafen (ggf. am Vortag) endet der Service von TERRA UNICA.

 

 

Verlängerungsoption:

“Anuradhapura und Küstenhabitate”

 

14.Tag  Anuadhapura - Mihintale Sanctuary

Fahrt nach Anuradhapura, nachmittags Beobachtungen im Mihintale-Schutzgebiet. Mihintale ist eine der eine der ältesten buddhistischen Anlagen Sri Lankas - auf einem Berg 7 km östlich von Anapura gelegen. Das Naturschutzgebiet in seiner Umgebung wurde schon 247 v. Chr. begründet und gilt als das erste der Welt! - The Heritage Hotel; F/M/A

 

15.Tag  Die Affen der Königsstadt Anuradhapura

Sie verbringen den ganzen Tag in der historischen Stätte, besichtigen die alten Bauwerke, beobachten Vögel und die durch einen BBC-Film berühmt gewordenen Makakentrupps. - The Heritage Hotel; F/M/A

 

16.Tag  Fahrt  Richtung Mannar Island

Fahrt zur durch einen Damm mit der Hauptinsel verbundenen Insel; unterwegs Beobachtungsstopps - Palmyrah House; F/M/A

 

17. und 18.Tag  Mannar Island

Mannar liegt im Nordwesten Sri Lankas und ist mit einem Damm mit der Hauptinsel verbunden. Sie besteht überwiegend aus Sandablagerungen  und ist Teil der sog. Adamsbrücke, einer etwa 30 km langen Kette aus  Sandbänken und Korallenriffen, die sich bis zum indischen Bundesstaat  Tamil Nadu zieht. Es sind vor allem Limikolen, Flamingos, Enten und  andere Wasservögel zu beobachten. Für Vogelliebhaber sind sicher die Reiherläufer besonders interessant, aber auch unter den Greifen sind viele attraktive Arten wie Zwergadler und Weißbauch-Seeadler. Sie erkunden die Insel und ihre Küste, beobachten vornehmlich Limikolen, Wasser- und Seevögel. - Palmyrah House; F/M/A

 

19.Tag  Fahrt nach Alankuda

Zurück auf die Hauptinsel und der Westküste entlang nach Süden nach Alankuda, das auf der sandigen Landzunge (Nehrung) zwischen dem offenen Meer und der Puttalam-Lagune gelegen ist. Nachmittags beobachten Sie am Strand. -  Dolphin Beach Hotel; F/M/A

 

20.Tag  Küste und Lagune

Morgens gibt es die Möglichkeit einer Bootsexkursion zur Delfinbeobachtung (optional und nur bei ruhiger See). Ansonsten beobachten Sie in der Umgebung der Puttalam Lagune. - Dolphin Beach Hotel; F/M/A

 

21.Tag  Fahrt nach Katunayake

Unterwegs machen wir einige Beobachtungsstopps. Das Tamarind Tree Hotel liegt nicht weit vom Flughafen; F

 

22.Tag Abreise

Abflug i.d.R. in der Nacht - Mit dem Transfer zum Flughafen (ggf. am Vortag) endet der Service von TERRA UNICA.

Download
Download

Bitte Formular ausdrucken, ausfüllen  und an TERRA UNICA schicken

 

 

 

 

[Home] [Unsere Touren] [Afrika] [Asien] [Europa] [... nach Datum] [Katalogbestellung] [Buchung] [Impressum / Kontakt] [Datenschutz] [Reisebedingungen]