Jungfernkraniche bei Keechan

OrniReise "Vögel am Rande der Wüste Thar" (Reisebaustein) - Tourverlauf

Reiseversicherungen

buchen bei:

fp_logos_travelsecure_03[1]

(anklicken)

 

KONTAKT

TERRA UNICA Telefon

02191 4222447

info@terra-unica.de

Haveli in Fathepur

Prachtvolles Haveli in Fathepur

 

Steppenadler u. Gänsegeier

Steppenadler und Gänsegeier

 

Jungfernkranich

Jungfernkraniche

 

Alle Fotos  Ernst Nowotny

0.Tag  ggf. Abreise aus Europa

Wenn Sie mitten in der Nacht in Delhi landen, dann buchen wir Ihnen für die restliche Nacht ein Zimmer in einem Hotel nahe des Flughafens.

 

1.Tag  Fahrt Delhi - Fatehpur

Die Stadt Fatehpur liegt im nördlichen Rajasthan in der Shekhawati-Region, die bekannt ist für ihre vielen prachtvoll ausgestatteten alten Kaufmannshäuser, den Havelis. - Übernachtung im Madawa Haveli; A

 

2.Tag  Fahrt in die Wüste Thar

Es geht weiter in das Randgebiet der Wüste Thar zur Stadt Bikaner, unterwegs  nach Bedarf (kurze) Beobachtungs- und Fotostopps. Gegen späten Nachmittag einchecken in das Marudyan Resort; F/A

 

3.Tag  Adler, Geier und mehr

In Begleitung eines lokalen Führers besuchen Sie den Kadaverplatz der Stadt, wo man verendete Tiere ablegt und den Aasfressern überlässt. Hunderte von Greifen finden sich hier ein: Steppenadler, Schmutzgeier, Gänse- und Mönchsgeier. Man kann auf kurzen Distanzen beobachten und fotografieren. Vielleicht entdecken Sie sogar einen der extrem seltenen gewordenen indischen Geier, die infolge des Einsatzes von Diclofenac in der Tiermedizin fast vollständig ausgerottet wurden. - Marudyan Resort; F/A

 

4./5.Tag  Jungfernkraniche

Sie verlassen Bikaner und können am Nachmittag schon die Jungfernkraniche in dem kleinen Ort Keechan bei Phalodi beobachten. Tausende dieser Vögel ziehen jedes Jahr aus dem nördlichen Asien hierher um zu überwintern. Morgens und nachmittags wird Futter ausgestreut, und man kann ausgiebig beobachten und fotografieren. Ein besonders eindrucksvolles Schauspiel ist es, wenn große Trupps auffliegen, um sich dann auf den umliegenden Feldern zu verteilen. - 2x Lal Niwas Hotel; F

 

6.Tag  Mandore Garden bei Jodhpur

Sie lassen sich eine letzte frühmorgendliche Kranichfütterung natürlich nicht entgehen und fahren dann weiter nach Jodhpur. Die weitläufige Parkanlage Mandore Garden mit sehenswerten, tempelartigen Kenotaphen bietet Gelegenheit für ausgiebige Vogelbeobachtungen. Bekannt ist der Park auch für seine Hanuman-Languren. - Mandore Guest House; F

 

7.Tag  Jodhpur

Morgens besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Mehrangarh Forts in Jodpur, nachmittags geht es weiter nach Jaipur. - Naharghar Haveli; F

 

8.Tag  Jaipur - Delhi

Morgens besteht die Möglichkeit zu Besichtigungen in Jaipur (Palast der Winde, Jantar Manta, City Palace) bzw. des nahe gelegenen Amber Forts. Nachmittags geht es dann nach Delhi. - Airport Hotel

 

Greifvögel am Kadaverplatz in Bikaner

Steppenadler und Schmutzgeier am Kadaverplatz in Bikaner        Foto Ernst Nowotny

Download
Download

Bitte Formular ausdrucken, ausfüllen  und an TERRA UNICA schicken

 

 

 

 

[Home] [Unsere Touren] [Afrika] [Asien] [Europa] [... nach Datum] [Katalogbestellung] [Buchung] [Impressum / Kontakt] [Datenschutz] [Reisebedingungen]